Unser Team


Im Dienste Ihrer Gesundheit stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite

Seit März 1991 Inhaber der Einhorn-Apotheke, seit Juli 2006 der Hirsch-Apotheke in Wengern
Fachapotheker für Offizinpharmazie
TÜV geschulter Schadstoffgutachter
Anti-Aging Berater

 

 

 


 

Fachapothekerin für Offizinpharmazie
Fachapothekerin für theoretische und praktische Ausbildung
Naturheilverfahren und Homöopathie

 

 

 

 

 

Seit Juli 1997 Apothekerin in der Einhorn-Apotheke
Fachapothekerin für Offizinpharmazie
Ausbildung zur Fernreiseimpfberaterin
Ausbildung zur Umweltberaterin
Beratung auch auf Englisch, Spanisch und Französisch

 

 

 

 

Seit November 2019 Apothekerin in der Einhorn Apotheke
Fachapothekerin für Allgemeinmedizin.

 

 

 

 

 

Seit 1992 PTA in der Einhorn-Apotheke
Fachberaterin für Gesundheit und Prävention
Kosmetische Beraterin für Lierac

 

 

 

 

 

Seit 1988 PTA in der Einhorn-Apotheke
Fachberaterin für Gesundheit und Prävention

 

 

 

 

 

 

Seit Dezember 2012 PTA in der Einhorn-Apotheke und in der Elefanten-Apotheke
Fachberaterin für Gesundheit und Prävention
Betreuung und Organisation von Altenheim-Medikation
Ansprechpartnerin für Homöopathie mit Schwerpunkt Hundehomöopathie
Fachberaterin für Weleda und Wala

 

 

Seit 2000 PKA in der Einhorn-Apotheke
Aufgabenbereich: Waren- und Lagerhaltung,
Abrechnung und Rechnungswesen,
Werbung

 

 

 


 

PTA seit Ende 2013 in der Einhorn-Apotheke als Ansprechpartnerin für Homöopathie, Schüssler Salze, Weleda und andere alternative Heilverfahren sowie Eucerin Kosmetik.

Gesundheitspraktikerin (BFG) für Energiearbeit

 

 

 

 


 

Seit über 35 Jahren ist sie für die Reinlichkeit in der Apotheke zuständig

 

 


 

Der Kommissionierautomat
Der jüngste Mitarbeiter!
Zuständig für die Lagerung und Lieferung der Arzneimittel zu den einzelnen Kundenplätzen
Spezialist für schnelles und diskretes Arbeiten.
Der gute Geist, der dem Team viele Wege abnimmt und uns und unseren Kunden kostbare Zeit schenkt.

 

 

 

 

News

Fettleber: Unbemerktes Gesundheitsrisiko
Fettleber: Unbemerktes Gesundheitsrisiko

Jeder 5. Deutsche betroffen

Weit verbreitet, aber oft unbemerkt: Immer mehr Menschen leiden unter einer Fettleber. Entdeckt man sie frühzeitig, lassen sich die drohenden Folgen wie Leberkrebs und Leberzirrhose mit einfachen Maßnahmen abwenden.   mehr

Wie riskant ist die „Pille“?
Wie riskant ist die „Pille“?

Thrombose und Krebs

Seit 60 Jahren wird mit der Anti-Baby-Pille verhütet. Ihre Vorteile sind bekannt. Doch wie sieht es mit Krebsgefahr und Thrombosen aus? Zwei Mainzer Wissenschaftlerinnen haben die aktuelle Studienlage zu den Risiken der Pille ausgewertet.   mehr

Schwangerschaftsdemenz nach Geburt
Schwangerschaftsdemenz nach Geburt

Denkfähigkeit im Wochenbett verringert

Lange wurde angenommen, dass Frauen während der Schwangerschaft übermäßig vergesslich und verwirrt seien. Eine Studie aus dem Jahr 2017 zeigt jedoch: Die „Schwangerschaftsdemenz“ der Mutter beginnt erst im Wochenbett.   mehr

Alternative zu Antibiotika?
Alternative zu Antibiotika?

Strategien gegen Resistenzen

Multiresistente Keime sind vor allem im Krankenhaus ein ernst zu nehmendes Problem. Viele Menschen versterben inzwischen an den nicht mehr behandelbaren Infektionen, da die Bakterien resistent gegen nahezu alle Antibiotika sind. Wie müssen also die Antibiotika der Zukunft aussehen, um effektiv und möglichst ohne Resistenzentwicklung bakterielle Infektionen behandeln zu können?   mehr

Nahrungsergänzung im Blick: Goji-Beeren
Nahrungsergänzung im Blick: Goji-Beeren

Sinn oder Unsinn?

Goji-Beeren werden in der traditionellen chinesischen Medizin seit langem als Heilmittel zur Stärkung des Körpers eingesetzt. Auch in Deutschland werden die kleinen roten Beeren immer beliebter. Doch was kann das „Superfood“ wirklich?     mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Einhorn-Apotheke
Inhaber Michael Teubner
Telefon 02302/5 27 39
Fax 02302/2 70 27
E-Mail info@einhorn-apotheke-witten.de